98.Infanterie-Division
Standort: 18.09.1939 Grafenwöhr Ersatzgestellung: 18.09.1939 Inf.Ers.Btl.481 Hof, Jitschin

 

Gliederung der 98.Infanterie-Division: Stand 18.09.1939
Inf.Reg.282 I.-III.Btl. (1942 ohne II.Btl., III. wird II.)
Inf.Reg.289 I.-III.Btl. (02.07.1942 ohne III.Btl.)
Inf.Reg.290 I.-III.Btl. (12.06.1942 ohne III.Btl.)
Art.Reg.198 I.-IV.Abt.
Div.Einh.198 Felders.Btl.198, Pz.Jg.Abt.198, Pi.Btl.198, Nachr.Abt.198, Inf.Div.Nachschubführer 198
Nachtrag:
Div. war von Aug.1940 bis Febr.1941 beurlaubt, GR 289 wird am 14.02.1943 aufgelöst, I./289 wird III./290, II./289 wird III./282, der Stab das Div.Btl.98 dann Füs.Btl, ab 01.03.1944 wird das Feld.Ausb.Reg.615 unterstellt das später die Nummer 289 erhält, 05.1944 auf der Krim vernichtet, Wiederaufstellung ab 05.06.1944
Gliederung der 98. Infanterie-Division: Stand 05.06.1944
Gren.Reg.117 I.,II.Btl.
Gren.Reg.289 I.,II.Btl.
Gren.Reg.290 I.,II.Btl.
Art.Reg.198 I.-IV.Abt.
Div.Einh.198 Felders.Btl.198, Pz.Jg.Abt.198, Pi.Btl.198, Nachr.Abt.198, Inf.Div.Nachschubführer 198
Füs.Btl.98  
Nachtrag:
28.10.1944 Eingliederung der Gren.Lehr.Brig. als Gren.Lehr.Reg.117, GR 117 wurde sofort aufgelöst

zurück