340.Infanterie-Division
Standort: 16.11.1940 Schleswig Ersatzgestellung:

16.11.1940 Inf.Ers.Btl.23 Budweis, sp.Bartenstein


 

Gliederung der 340.Infanterie-Division: Stand 16.11.1940
Inf.Reg.694 I.-III.Btl.
Inf.Reg.695 I.-III.Btl.
Inf.Reg.696 I.-III.Btl.
Art.Reg.340 I.-III.Abt. (01.04.1942 mit IV. und Werf.Bttr.4, 5)
Div.Einh.340 Pz.Jg.Abt.340, Pi.Btl.340, Nachr.Abt.340, Inf.Div.Nachschubführer 340
Nachtrag:
Eingliederung der Div.Gr.327 und Reste der 377.ID, Auflösung der Gren.Reg.694, 696 und des Art.Reg.
Gliederung der 340.Infanterie-Division: Stand 10.11.1943
Div.Gr.327 Reg.Gr.595, 596
Gren.Reg.695 I.,II.Btl.
Gren.Reg.769 I.,II.Btl.
Art.Reg.327 I./327, II./339, III.,IV./327 Abt., Werf.Bttr.4, 5, 7
Div.Einh.340 Pz.Jg.Abt.340, Pi.Btl.340, Nachr.Abt.340, Inf.Div.Nachschubführer 340, Felders.Btl.340
Füs.Btl.340  
Nachtrag:
Die Div.Gr.327 wird am 19.02.1944 in Gren.Reg.694 umbenannt und Eingliederung der Kampf-Marsch-Btl.1005, 1007, die II./339 wird am 15.04.1944 II./327, das Art.Reg.327 wird am 27.07.1944 umbenannt in Art.Reg.340. Nach dem Ausbruch aus dem Kessel von Brody wurde die nicht mehr einsatzfähige Division zwischen dem 05.08. und 13.08.1944 aufgelöst. Wiederaufstellung als 340.VGD.

zurück