170.Infanterie-Division
Standort: 01.12.1939 Munsterlager Ersatzgestellung: 01.12.1939 Inf.Ers.Btl.69 Hamburg-Wandsbek

 

Gliederung der 170.Infanterie-Division: Stand 01.12.1939
Inf.Reg.391 I.-III.Btl.
Inf.Reg.399 I.-III.Btl.
le.Art.Abt.240  
Nachtrag:
20.01.1940 Eingliederung von Felders.Btl.28, 30
Gliederung der 170.Infanterie-Division: Stand 20.01.1940
Inf.Reg.391 I.-III.Btl. (11.1944 ohne II., III. wird II.)
Inf.Reg.399 I.-III.Btl. (11.1944 ohne III.)
Inf.Reg.401 I.,II.Btl. (20.10.1940 mit III., 28.2.1943 ohne III.)
Art.Reg.240 I.-III.Abt. (11.12.1940 mit IV. aus schw.Art.Abt.757)
Div.Einh.240 Felders.Btl.240, Pz.Jg.Abt.240, Aufkl.Abt.240, Pi.Btl.240, Nachr.Abt.240, Inf.Div.Nachschubführer 240
Nachtrag:
Eingliederung der 9. und 10.LwfD
Gliederung der 170.Infanterie-Division: Stand 03.02.1944
Gren.Reg.391 I.,II.Btl.
Gren.Reg.399 I.,II.Btl.
Gren.Reg.401 I.,II.Btl.
Art.Reg.240 I.-IV.Abt.
Div.Einh.240 Felders.Btl.240, Pz.Jg.Abt.240, Pi.Btl.240, Nachr.Abt.240, Inf.Div.Nachschubführer 240
Div.Füs.Btl.170 (aus Aufkl.Abt.)  
Nachtrag:
am 10.10.1944 wurden eingegliedert: GR 1065, Kampf-Marsch-Btl.1034, Teile kamen auf Hela in russ. und andere in Kiel in eng. Gefangenschaft

zurück