163.Infanterie-Division
Standort: 18.11.1939 Döberitz/ Jüterbog Ersatzgestellung: 18.11.1939 Inf.Ers.Btl.169 Frankfurt/Oder
Standort:   Ersatzgestellung: 21.10.1942 Gren.Ers.Btl.397 Spandau

 

Gliederung der 163.Infanterie-Division: Stand 18.11.1939
Inf.Reg.307 I.-III.Btl.
Inf.Reg.310 I.-III.Btl.
le.Art.Abt.234  
Nachtrag:
ab 01.01.1940 Eingliederung der Felders.Btl.3, 23, 5
Gliederung der 163.Infanterie-Division: Stand 01.01.1940
Inf.Reg.307 I.-III.Btl.
Inf.Reg.310 I.-III.Btl.
Inf.Reg.324 I.-III.Btl.
Art.Reg.234 I.-III.Abt.
Div.Einh.234 Felders.Btl.234, Pz.Jg.Abt.234, Pi.Btl.234, Nachr.Abt.234, Inf.Div.Nachschubführer 234
Nachtrag:
 
Gliederung der 163.Infanterie-Division: Stand 02.1945
Gren.Reg.307 I.,II.Btl.
Gren.Reg.310 I.,II.Btl.
Gren.Reg.324 I.,II.Btl.
Art.Reg.234 I.-III.Abt.
Div.Einh.234 Felders.Btl.234, Pz.Jg.Abt.234, Pi.Btl.234, Nachr.Abt.234, Inf.Div.Nachschubführer 234
Div.Füs.Btl.163 (02.1945 aus den III.Btl.)  
Nachtrag:
im März 1945 in Pommern vernichtet, Reste stellten die 3.Mar.Inf.Div. auf

zurück